Unsere Immobilienbewertungen – die Marktwertexpertise ist für Sie kostenlos!*

Wer kennt sie, die sechs wesentlichen Einflussfaktoren auf den Marktwert Ihrer Immobilie?

Aber nicht nur dies haben wir im sachverständigen Blick. Auch die aktuelle Marktsituation oder das Verhältnis von Angebot und Nachfrage werden von uns analysiert. Wird es einmal wirklich kompliziert, so greifen wir zusätzlich auch auf unser bewährtes Partnernetzwerk zurück. So wird unsere Bewertung eine Teamleistung, bei der die unterschiedlichsten Beobachtungen und Erfahrungen auch von Branchenkolleginnen und – kollegen in das Bewertungsergebnis einfließen.

Fundierter geht es kaum. So können wir den optimalen Verkaufspreis für Ihre Immobilie festlegen und somit die Grundlage für Ihren Verkaufserfolg schaffen.

Der Umfang und die Art des Gutachtens hängen vor allem von Ihren Zielen und vom Verwendungszweck eines Bewertungsergebnisses ab. Meist wünschen sich unsere Kunden eine Kurzexpertise (Marktwertexpertise) über den Objektwert. Hierbei werden mehr oder weniger die gleichen Wertparameter recherchiert, wie bei einem Verkehrswertgutachten (z.B. aktuelle Marktmieten, amtlicher Bodenrichtwert oder der Baukosten-Index). Also die ‚harten‘ Fakten. Jedoch sind Inhalte wie Lage- und Objektbeschreibung, Erläuterungen der Verfahrensschritte zur besseren Nachvollziehbarkeit oder die Fotodokumentation deutlich kürzer gefasst.

Aufkleber_Absolvent_DIA

Für eine erbrechtliche Auseinandersetzung etwa empfehlen wir in der Regel ein ‚gerichtsfestes‘ und entsprechend umfangreiches Verkehrswertgutachten. Hier sind unser Rechercheaufwand nach aktuellen Bewertungsparametern sowie die sachverständige Begründung der Gewichtung bzw. Einschätzung von Werteinflussfaktoren deutlich umfangreicher (und damit arbeitsintensiver), als bei einer unverbindlichen Kurzexpertise.

Selbstverständlich gehört es für uns zum Service dazu, dass wir Ihnen das Ergebnis, die Wertparameter und deren Herkunft nachvollziehbar persönlich erläutern!

Ob fachgerechte Anwendung des

  • Vergleichswertverfahrens,
  • Ertragswertverfahrens oder des
  • Sachwertverfahrens bzw. einer
  • Kombinationen hiervon,

wir sind der zuverlässige und kompetente Ansprechpartner für Sie in Bewertungsfragen.

Übrigens: Die vorgenannten Verfahren bestimmen sich nach der Immobilienwertermittlungs-Verordnung (ImmoWertV), die Wahl hängt vor allem von der Art und dem Verwendungszweck der zu bewertenden Immobilie ab.

Fragen Sie uns, wir sind gerne für Sie da.

* ) Dies gilt für private Haushalte